Herren

Spieltag Herren 04-11-17

TSV Alem. Freiburg-Zähringen 3 – TV Todtnau          3:1 (16:25, 26:24, 25:19, 25:18)
TV Bad Säckingen 2 – TV Todtnau                                    3:0 (25:21, 25:20, 25:19)

Unnötige Punktverluste am 3. Spieltag

Am dritten Spieltag spielten die Herren des TV Todtnau gegen die Mannschaften des TSV Alemannia Freiburg-Zähringen 3 und gegen TV Bad Säckingen 2 in Freiburg. Im ersten Spiel gegen Zähringen begann man stark und konnte des Satz locker mit 25:16 gewinnen. Leider ging der zweite Satz dann hart umkämpft mit 24:26 an Zähringen, was einen Knackpunkt im Spiel der Todtnauer brachte. Danach spielte man zu vorsichtig und machte zu viele individuelle Fehler während Zähringen nicht spektakulär dafür nahezu fehlerfrei auftrat. Vor allem durch eine gute Abwehrleistung und einen guten Außenangriff gewann Zähringen dann auch die beiden letzten Sätze mit 25:19 und 25:18.

Gegen die Gegner aus Bad Säckingen hatte man noch im Oktober ein Trainingsspiel locker gewonnen, doch an diesem Samstag lief nach der Niederlage gegen Zähringen nur noch wenig zusammen und so verlor man schließlich vom Ergebnis deutlich mit 0:3 (21:25, 20:25 und 19:25). Die nächsten Spieltage finden erst im neuen Jahr statt, so hat man genügend Zeit um an Kondition und an der Annahme zu arbeiten, zwei entscheidende Punkte, die auch dieses Mal den TV Todtnau um die Früchte seiner Arbeit brachte.

Für den TV Todtnau spielten: Andreas Heitz (AA), Bernd Deiser (S), Paddy Rhein (AA, D), Joachim Nagel (MB), Darije Sättele (MB), Christian Drändle (S, D), Sebastian Schwarz (AA, MB)