Damen

Spieltag Damen 06/14-10-18

Veröffentlicht

Schwieriger Saisonsart!

TV Todtnau – TV Bad Säckingen 0:3 (15:25 / 12:25 / 22:25)
TV Todtnau – TV Kippenheim 3:0 (25:20 / 25:13 / 25:23)

Am vergangenen Samstag traten die Damen der Volleyballabteilung zum ersten Mal für diese Saison in der Landesliga an. Der Gegner war der TV Bad Säckingen, der Mannschaft war klar, dass man für einen Sieg einen absoluten Sahne-Tag erwischen muss.

Der erste Satz begann vielversprechend und man konnte in Führung gehen. Doch nach einer Annahmeschwäche wurde ein Loch mit 6 Punkten gerissen, dass leider nicht mehr aufgeholt werden konnte und die Damen verloren mit 19:25. Im zweiten Satz passte dann  gar nichts mehr, der Gegner musste keine eigenen Punkte machen, das erledigte der TV Todtnau mit den vielen Fehlern selbst. So musste man diesen miserablen Satz mit 12:25 abgeben. Im dritten Satz stellte Trainer Patrick Rhein einige Positionen um, und mit dieser Aufstellung wurde dann der beste Satz des Tages gezeigt, der aber leider trotzdem mit 22:25 an die Gegner ging.

Nun heißt es Kopf hoch für kommenden Sonntag! Auch dieses Spiel wird in der heimischen Silberberghalle ausgetragen, die Mannschaft freut sich über zahlreiche Unterstützung!

Für den TVT am Netz: Britta Müller (MA,AA), Christina Bosl (AA), Dorothee Thoma (AA), Vlasta Delic (AA), Sabrina Seger (MB), Patricia Behringer (MB), Nadine Djordjevic (Z), Sarah Melch (D), Teresa Wolk (D), Hanna Albrecht (D)

Mit einem klaren 3:0 konnten die Volleyball-Damen des TV Todtnau das zweite Saisonspiel gegen den TV Kippenheim für sich entscheiden. Alles in allem zeigte der TVT von Anfang an eine überzeugende Teamleistung.  Nach einem relativ ausgeglichenen ersten Satz brachten die druckvollen Angaben von Vera Janus schließlich die Entscheidung und der Satz ging mit 25:20 an den TVT. Die Freude über diesen Satzgewinn nahmen die Spielerinnen mit in den zweiten Satz, der mit 25:13 klar gewonnen wurde. Die im dritten Satz zwischenzeitlich aufgekommene Nervosität seines Teams unterbrach und beendete Trainer Patrick Rhein durch Auszeiten zum richtigen Zeitpunkt und ein gutes Coaching, sodass auch der dritte Satz mit 25:23 knapp an den TV Todtnau ging.

Hervorzuheben ist die Leistung von Theresa Wolk, die in der vergangenen Woche erst ihr Landesliga-Debüt auf der Diagonalposition gefeiert hatte. Gegen Kippenheim spielte sie nun erstmals auf der Position der Zuspielerin und verteilte die Pässe an ihre Mitspielerinnen zielsicher. Herausragend spielte außerdem einmal mehr Kapitänin Patricia Behringer, die auch gerne mal den Gegner an der Grenze des Dreimeterraums „abschießt“. Insgesamt war den Todtnauerinnen der Spaß am Spiel deutlich anzumerken und dieser erfolgreiche Spieltag macht definitiv Lust auf mehr.

Für den TVT am Netz:

Theresa Wolk (Z), Dorothee Thoma (D), Sarah Melch (D), Britta Müller (AA), Christina Hillger (AA), Vlasta Delic (AA), Vera Janus (MB), Patricia Behringer (MB), Sabrina Seger (MB)